Zum Spreewald-Wochenende absolvierten sieben weitere Speedskater des SV Flaeming-Skate e.V. in dieser Saison ihren ersten hochkarätig besetzten Bahnwettkampf in Leipzig. Das LE-Skate Race ist ein kombinierter Bahn- und Straßenwettkampf mit mehr als 300 Startern aus der gesamten Bundesrepublik und Tschechien im  Rahmen des Leipziger Marathons.

Bei sommerlichen Temperaturen und guter Laune konnten unsere Sportler ihre Rennen bestreiten und viel neue Wettkampferfahrung sammeln.

Der vierzehnjährige Erik Krupke bestritt seinen allerersten Wettkampf auf der Bahn und konnte mit einem dritten Platz im Breitensport aufwarten. (Bild links)

Mit viel Ehrgeiz und Spaß starteten auch vier Sportler des Vereins bei den am Sonntag stattfindenden Schülerläufen von 2,5 km auf der Straße, dessen Wertung in die Gesamtwertung des LE Skate Races der Lizenzsportler einging mit folgenden Endergebnissen: Emilia Kohn: Platz 11, Dominic Kohn Platz7, Karolina Kubik Platz 9, Tim Kubik Platz 10, Niklas Kubik Platz 6. Im Breitensport errollte sich Leni Glass Platz 1 über den 2,5 Kilometern des Straßenrennens.

Zudem fuhr der Trainer des SV Flaeming-Skate, Alexander Bastidas ( Weltmeister aus Venezuela) auf den 1. Platz des Leipziger Halbmarathons. Bereits einen Tag zuvor gewann er den Spreewaldmarathon mit einem Streckenrekord von 1:07h. Viel Bewunderung erhielt er für diese sportliche Leistung von seinen Schützlingen.

Besonderer Dank gilt auch den mitreisenden Eltern sowie der Trainerin Sibylle Kagelmacher, die nicht nur Rede und Antwort zur oft nachgefragten Flaeming-Skate geben konnten sondern den KIds auch ein tolles Wochenende ermöglichten.